Aktuelles

Informationen der Gemeinde Tadten

18. März 2019

Im Zuge des Projektes „ Gesundes Dorf“ organisierten die Mitglieder des Arbeitskreises einen Vortrag zum Thema „Demenz erkennen und verstehen“. Marina Meisterhofer, diplomierte Sozialmanagerin sowie akademisch geprüfte Pflegemanagerin Dementia Care Mapping, referierte über die Krankheit Demenz und bot den zahlreichen Teilnehmern Einblick in Theorie und Praxis sowie Umgang mit Demenzbetroffenen. Unterschiedliche Demenzformen bilden sich individuell ab und stellen alle Familienmitglieder vor eine große Herausforderung. Meisterhofer bietet auch persönliche Beratung und Betreuung im Familienkreis an, weitere Infos liegen im Gemeindeamt Tadten auf. Bgm. Willi Goldenits war beeindruckt vom großen Interesse an der Thematik sowie der Teilnahme an der Veranstaltung:“ Das große Interesse bestätigt die Aktualität des Themas, ich danke Frau Meisterhofer für die umfangreiche und kompetente Information sowie den Organisatoren für ihr Engagement“.

14. Feber 2019

Statistik Austria erstellt im öffentlichen Auftrag hochwertige Statistiken und Analysen, die ein umfassendes, objektives Bild der österreichischen Wirtschaft und Gesellschaft zeichnen. Die Ergebnisse von SILC liefern für Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeit grundlegende Informationen zu den Lebensbedingungen und Einkommen von Haushalten in Österreich. Es ist dabei wichtig, dass verlässliche und aktuelle Informationen über die Lebensbedingungen der Menschen in Österreich zur Verfügung stehen.

Die Erhebung SILC (Statistics on Income and Living Conditions/Statistiken über Einkommen und Lebensbedingungen) wird jährlich durchgeführt. Rechtsgrundlage der Erhebung ist die nationale Einkommens- und Lebensbedingungen-Statistik-Verordnung des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (ELStV, BGBl. II Nr. 277/2010 zuletzt geändert in BGBl. 313/II/2018) sowie eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EG Nr. 1177/2003).

Nach einem reinen Zufallsprinzip werden aus dem Zentralen Melderegister jedes Jahr Haushalte in ganz Österreich für die Befragung ausgewählt. Auch Haushalte Ihrer Gemeinde könnten dabei sein! Die ausgewählten Haushalte werden durch einen Ankündigungsbrief informiert und eine von Statistik Austria beauftragte Erhebungsperson wird von Februar bis Juli 2019 mit den Haushalten Kontakt aufnehmen, um einen Termin für die Befragung zu vereinbaren. Diese Personen können sich entsprechend ausweisen. Jeder ausgewählte Haushalt wird in vier aufeinanderfolgenden Jahren befragt, um auch Veränderungen in den Lebensbedingungen zu erfassen. Haushalte, die schon einmal für SILC befragt wurden, können in den Folgejahren auch telefonisch Auskunft geben.

Inhalte der Befragung sind u.a. die Wohnsituation, die Teilnahme am Erwerbsleben, Einkommen sowie Gesundheit und Zufriedenheit mit bestimmten Lebensbereichen. Für die Aussagekraft der mit großem Aufwand erhobenen Daten ist es von enormer Bedeutung, dass sich alle Personen eines Haushalts ab 16 Jahren an der Erhebung beteiligen. Als Dankeschön erhalten die befragten Haushalte einen Einkaufsgutschein über 15,- Euro.

Die Statistik, die aus den in der Befragung gewonnenen Daten erstellt wird, ist ein repräsentatives Abbild der Bevölkerung. Eine befragte Person steht darin für Tausend andere Personen in einer ähnlichen Lebenssituation. Die persönlichen Angaben unterliegen der absoluten statistischen Geheimhaltung und dem Datenschutz gemäß dem Bundesstatistikgesetz 2000 §§17-18. Statistik Austria garantiert, dass die erhobenen Daten nur für statistische Zwecke verwendet und persönliche Daten an keine andere Stelle weitergegeben werden.

Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit! Weitere Informationen zu SILC erhalten Sie unter:

Statistik Austria

Guglgasse 13

1110 Wien

25. Jänner 2019

musterung jahrgang2001

Am 24. und 25. Jänner 2019 nahmen insgesamt 2 Burschen aus Tadten an der Musterung bei der Stellungskommission in Wien teil. Bürgermeister Willi Goldenits lud zum Abschluss zu einem geselligen Mittagessen ein.

Am 24. und 25. Jänner 2019 nahmen insgesamt 2 Burschen aus Tadten an der Musterung bei der Stellungskommission in Wien teil. Bürgermeister Willi Goldenits lud zum Abschluss zu einem geselligen Mittagessen ein.

24. Jänner 2019

20. Dezember 2018

12. November 2018

Die Gemeinde Tadten hat im Jahr 2018 erstmals die Geburtstags- und Hochzeitsjubilare zu einer Dank- und Gedenkmesse mit anschließendem Festessen eingeladen.Weitere Fotos finden Sie unter der Rubrik Veranstaltungen, Bildergalerien.

12. November 2018

auszeichnung_ferienbetreuung_3

In Tadten wird seit dem Jahr 2012 eine Ferienbetreuung von der Gemeinde angeboten. In diesem Jahr wurde die Gemeinde Tadten beim Wettbewerb des Landes Burgenland
„Burgenlands beste Ferienbetreuung“ mit dem dritten Platz gekürt.
Die Gemeinde Tadten bedankt sich bei Thomas Leeb und Viktoria Etl, die 25 Kinder betreuten für Ihre Einsatzbereitschaft und Ihr tolles Engagement.

17. September 2018

14. September 2018

3. September 2018

schulstart

Bürgermeister Willi Goldenits begrüßte die Pädagoginnen des Kindergartens unter der Leitung von Karin Lehner und der Volksschule mit Dir. Margit Binggl zum Beginn des Kindergarten- und Schuljahres 2018/2019 und wünschte gemeinsam mit Kommandant Bleich dem Team alles Gute und viel Erfolg. 21 Kinder besuchen derzeit unseren Kindergarten und 38 Kinder wollen ihr Lernziel in der Volksschule erreichen. Auch unseren Kindern wünschen wir tolle Erlebnisse, viel Freunde und Erfolg für die bevorstehenden Herausforderungen!

3. September 2018

Mit 1. Juni 2018 wurde Kontrollinspektor Manfred Bleich zum Kommandanten der Polizeiinspektion Pamhagen bestellt, die in sicherheitspolizeilichen- und kriminalpolizeilichen Aufgaben für unsere Gemeinde zuständig ist. Vor kurzem begrüßte Bürgermeister Willi Goldenits den neubestellten Kommandanten Bleich offiziell in der Gemeinde und wünscht ihm in seiner neuen Funktion viel Erfolg und Freunde unter dem Motto „Gemeinsam Sicher“. Erreichbarkeit der Polizeiinspektion Pamhagen: 059133-1147 Norruf: 133 Euronotruf: 112

Antrittsbesuch des Polizeiinspektionskommandanten

30. August 2018

23. Juli 2018

Vor kurzem wurde ein Pavillon am Spielplatz in der Sportplatzgasse in Tadten fertiggestellt und soll alle zur Rast im Schatten einladen. Viel Spaß und Freude damit!!!

27. Juni 2018

13. Juni 2018

Erstmals sind vier Jungstörche im Host am Gemeindeamt in Tadten.4 Jungstörche auf dem Gemeindeamt Tadten

10. Juni 2018

VOR LogoEin MUSS für die jungen Leute von heute: VOR-Jugendticket und Top-Jugendticket bieten günstige, sichere und komfortable Mobilität für SchülerInnen und Lehrlinge bis 24 Jahre!

Gerade für junge Menschen in Ausbildung ist das Top-Jugendticket die einfachste und günstigste Art unterwegs zu sein. Damit stehen SchülerInnen und Lehrlingen Bus und Bahn nicht nur für den Weg zur Schule oder Lehrstelle zu Verfügung sondern auch für viele Aktivitäten in der Freizeit. Jugendtickets können von SchülerInnen und Lehrlingen unter 24 Jahren genutzt werden, wenn für sie Familienbeihilfe bezogen wird.

Überall gültig

Mit dem Top-Jugendticket um € 70 können alle Öffis in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland genutzt werden. Dazu gehören nicht nur die ÖBB, die Wiener Linien, der Postbus oder Dr. Richard, sondern auch alle kleineren Bus- und Bahn-Unternehmen sowie Stadtverkehre oder Wieselbusse. Es gibt nur wenige Ausnahmen, wie etwa touristische Angebote oder die private WESTbahn, welche nicht mit den Jugendtickets abgedeckt werden. Damit steht ein riesiges Verkehrsnetz an allen Tagen des Jahres – auch in den Ferien – zur Verfügung. Das Jugendticket um € 19,60 hingegen gilt für Fahrten mit den benötigten Öffis zwischen Hauptwohnsitz und Schule bzw. Lehrstelle.

Die Jugendtickets kann man ab August in Postfilialen und bei teilnehmenden Post Partnern in Niederösterreich und dem Burgenland, bei Vorverkaufsstellen und Ticket-Automaten der Wiener Linien sowie im VOR-ServiceCenter am Wiener Westbahnhof kaufen. Im VOR-Online-Ticketshop auf shop.vor.at sowie im Ticketshop der Wiener Linien, ÖBB-Ticketshop und der ÖBB App stehen die neuen Tickets ab Juli zur Verfügung.

Tickets die online gekauft wurden, sind gegen Verlust gesichert und können beliebig oft neu ausgedruckt oder auf das Handy geladen werden. Die neuen Jugendtickets gelten für das kommende Schuljahr vom 1.9.2018 bis zum 15.9.2019 und sind in Kombination mit einem Schüler-, Berufsschul- oder Lehrlingsausweis gültig. Gegen eine Aufzahlung von € 50,40 können SchülerInnen und Lehrlinge jederzeit vom Jugendticket auf das Top-Jugendticket umsteigen. Weitere Informationen zu den Jugendtickets erhalten Sie auf www.vor.at sowie bei der VOR-Hotline unter 0800 22 23 24.

Jugendticket Folder >>

26. März 2018

Transportwagen für den Kindergarten Tadten

Transportwagen für den Kindergarten Tadten

24. März 2018

Flurreinigung Tadten 2018

Flurreinigung Tadten 2018 – Herzlichen Dank allen Teilnehmern!

16. März 2018

Tablets für die Volksschule Tadten

Tablets für die Volksschule Tadten

15. Jänner 2018

INFORMATION ZUR NEUERUNG IM WOCHENENDDIENST

Ab 6. 1. 2018 wird im Wochenenddienst für die diensthabenden Ärzte eine Ruhezeit von 21.00 – 07.00 Uhr des Folgetages eingeführt! Da überlange Dienstzeiten von 48 Stunden und mehr zu einer Übermüdung führen können, war dieser Schritt notwendig.
Nichtsdestotrotz werden Sie rund um die Uhr betreut!

Sie als Patient wählen weiterhin rund um die Uhr den

NOTRUF 141

Ab 19.00 Uhr wird Ihr Anliegen primär an einen Telefonarzt weitergeleitet, der Sie nach kurzer Zeit zurückruft.

Gemeinsam kann dann entschieden werden,

• ob Sie sich mit den vorhandenen Mitteln nach entsprechender Beratung selbst ausreichend behandeln können.
• ob Sie (bis 21.00 Uhr) den Dienstarzt aufsuchen sollen oder ob ein Hausbesuch erforderlich ist.
• ob Sie mit Ihrer Erkrankung (nach 21.00 Uhr) unbesorgt bis zum nächsten Tag zuwarten können,
• oder ob die Erkrankung so schwerwiegend erscheint, dass eine Spitalsbehandlung ratsam ist. Dann kann auch erforderlichenfalls ein Rettungstransportwagen bzw. in schweren Fällen der Notarztwagen geschickt werden.

15. Jänner 2018

Jugend- und Seniorentaxi TadtenTadten steigt beim „Jugend- und Seniorentaxi“ ein

Mit der Gemeinde Tadten setzen nun schon 117 Gemeinden auf das Jugend- und Seniorentaxi Burgenland. Dieses Projekt hat sich mittlerweile zur größten Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsinitiative Österreichs entwickelt.

„Der Gemeinderat hat einstimmig den Beitritt zum Jugend- und Seniorentaxi beschlossen, weil uns die Mobilität und Verkehrssicherheit unserer Jugendlichen sehr viel wert ist – jeder Euro ist hier gut investiert“, freut sich Bürgermeister Willi Goldenits über das neue Angebot der Gemeinde. Im Jänner 2007 hat die Wirtschaftskammer gemeinsam mit der Landesregierung das Projekt „Jugendtaxi Burgenland“ gestartet. „Wir sind vom Erfolg dieser Aktion überwältigt, die Akzeptanz bei den Jugendlichen ist enorm“, freut sich KommR Patrick Poten, Obmann der Fachgruppe Taxi in der Wirtschaftskammer. „Ein großer Dank gilt auch den Projektgemeinden, die die Taxischecks finanziell fördern und damit der Jugend und den Senioren eine sichere und flexible Mobilität ermöglichen.“

Jugendliche erhalten Taxigutscheine (pro Monat max. 4 Gutscheine im Alter von 15-20 Jahre zu 2,50- im Wert von 5,- €) und Senioren (pro Monat max. 4 Gutscheine ab dem 60. Geburtstag ebenfalls zu 2,50- Euro im Wert von 5,-€) ab 1. 1. 2018 im Gemeindeamt unter Vorlage eines Ausweises zum halben Preis!

8. Jänner 2018